Um was geht es uns? Wir lehnen die jahrzehntealten und längst überholten Planungen zum Ausbau des Frankenschnellwegs ab ab – weil eine kreuzungsfreie Schnellstraße in einer Stadt mit Zukunft nichts zu suchen hat.

Filmbeitrag der Medienwerkstatt Franken

Die Ideologie der „autogerechten Stadt“ stammt aus den 1960er Jahren und ist längst gescheitert. Viele Städte sind dabei, solche Bauten wieder verschwinden zu lassen – und so Raum für Menschen, für dringend benötigtes Grün und alternative Mobilität zu schaffen. Wie das auch in Nürnberg gehen kann, erklären die Expert*innen von der TH Nürnberg und vom Verkehrsclub Deutschland.

Prof. Dipl.-Ing. M.Sc. Ingrid Burgstaller, Architektin und Stadtplanerin

Prof. Dr.-Ing. Harald Kipke, Verkehrswissenschaftler

David Pérez-Cerezo Flohr, Hans Luntz, Berthold Söder vom VCD im Großraum Nürnberg

Podium an der Villa Leon am 21. Mai 2021 – leider ohne Vertreter*in der Stadt 🙁